Urinflaschen für Männer und Frauen

Die Urinflasche für den Mann gibt es schon seit sehr langer Zeit und hat sich am Markt etabliert. Die Urinflasche hilft den Pflegekräften und Patienten im Krankenhaus, im Pflegeheim und bei der häuslichen Pflege. Der Patient kann sein kleines Geschäft ohne fremde Hilfe erledigen und die Pflegekraft wird bei der Arbeit entlastet.

Was bei Männern schon seit Jahren funktioniert, wird seit einiger Zeit auch für die Frauen immer interessanter. Mit Hilfe einer Urinflasche für die Frau beziehungsweise eines Urinschiffchens können auch Frauen das kleine Geschäft im Bett alleine erledigen. Die Öffnung der Flaschen sind im Gegensatz zur Version für den Mann wesentlich größer gestaltet und der Anatomie der Frau angepasst. Das es recht unterschiedliche Modelle gibt, sollte Frau am besten austesten, was für Sie am besten geeignet ist.

Sowohl die Urinflasche für den Mann als auch die Urinflasche für die Frau sollte regelmäßig gereinigt werden, damit durch die Flaschen keine Krankheiten verschleppt werden.

Weitere Informationen zu Urinflaschen gibt es auf Urinflasche.Info.

Die Urinflasche richtig reinigen:

Transalp Veranstalter

Mindestens einmal im Leben sollte jeder begeisterte Mountainbiker die atemberaubenden Alpen überqueren. Der erfahrene Transalp-Veranstalter bietet zahlreiche Touren durch die Alpen an. Für jedes fahrtechnische Leistungslevel offeriert der Transalp Vernstalter eine geeignete Route.

Da nicht jeder enthusiastische Mountainbiker 24 Tage Zeit hat, die Alpen komplett von der Mozartstadt Salzburg bis zum Mittelmeer zu durchqueren, stellt der kompetente Transalp-Vernstalter eine aufregende Alpenüberquerung bereit, die an einem Wochenende vorgenommen werden kann.

Der Gedanke daran, stundenlang mit schwerem Gepäck bergauf zu fahren, schreckt viele Mountainbiker ab, das Überqueren der Alpen vorzunehmen. Damit es sich bequemer durchs Gebirge radeln lässt, bietet der zuverlässige Vernstalter-Transalp den Teilnehmern an einer geführten Alpenüberquerung einen Gepäck-Shuttle für die Hin- und die Rücktour an.

Beim Transalp-Vernstalter haben Kunden die Wahl, zwischen einer einfachen Route bis zum anspruchsvollen Alpencross durch die Westalpen. Die einzigartige Strecke führt durch teilweise sehr einsame Gebiete, ist jedoch etappenweise sehr unwegsam. Für Radfahrer, die mit derartigen Verhältnissen nicht zurechtkommen, unternimmt der Transalp-Vernstalter Touren durch die schönen Ostalpen.

Alle geführten Alpenüberquerungen erfolgen in Gruppen mit nur wenigen Teilnehmern. Speziell für Mountainbikerinnen bietet Transalp geführte Alpenüberquerungen in reinen Frauengruppen an. Die Überquerung der Alpen mit Transalp ist eine sportliche Herausforderung, die für jeden Teilnehmer eine Menge Spaß verspricht.

Video von einer Transalp:

Packliste für den Eisacktalradweg

Wer eine Radreise auf dem Eisacktalradweg plant, sollte sich vorher überlegen was er auf seine Tour mitnehmen möchte und sich eine Eisacktal Packliste zusammen stelen. Zu aller erst sollte man sich aber überlegen ob man nur die 100 Kilometer von Brennerpass bis nach Bozen fahren möchte oder ob man noch ein Stück von der Via Claudia Augusta mitfahren möchte. Wer noch einige Tage länger unterwegs ist, braucht natürlich ein Paar mehr Kleidungsstücke als jemand der nur zwei Tag auf dem Eisacktalradweg unterwegs ist.

In den Fahrradtaschen:

kleines und leichtes Handtuch
Fahrradsocken
Fahrradhose
Unterhose
Funktionsunterhemd
Radtrikot
leichte Schuhe für den Abend
Kulturbeutel mit Waschutensilien

In der Satteltasche:

Reifenheber
Fahrradschlauch
Flickzeug

Am Fahrrad

Luftpumpe
Fahrradflasche
Fahrrad Packtaschen

In der Lenkertasche

Geldbörse mit allen notwendigen Dokumenten
Auto- und Haustürschlüssel
Fahrradkarte

Beim zusammenstellen seiner eigenen Packliste sollte man darauf achten möglichst viel Gewicht einzusparen. Man kann sich zum Beispiel die Frage stellen, muss ich wirklich den kompletten Schlüsselbund mitnehmen oder reicht der Haustürschlüssel um später wieder in die Wohnung zu kommen. Wer nur in Hotels übernachtet kann in der Regel auf Shampoo und Handtuch verzichten, da diese dort in der Regel vorhanden sind.

Eine gute Planung sorgt dafür, dass man später mit weniger Gewicht mehr Spaß bei der Tour hat.

Bilder vom Eisacktalradweg:

Was muss in den Adventskalender für die Frau?

Wolltet Ihr eure Frau schon einmal überraschen und einen Adventskalender für die Frau bestücken? Dann solltet Ihr nun genau aufpassen, denn hier gibt euch eine Frau tolle Tipps, was Ihr in den Adventskalender für die Frau hinein stecken könnt. Ihr werdet sehen, dass eure Frau anschließend überrascht ist und Ihr ihr damit eine Riesenfreude bereiten könnt. Pünktlich am 01.12. wird es Zeit, den Adventskalender für die Frau zu übergeben. Ihr könnt in entweder komplett überreichen, oder ihr gestaltet kleine Kästchen, bei denen der Inhalt jeden Tag besser wird. So könnt Ihr am ersten Tag eine Praline in den Kalender stecken, die eure Frau mag. Hier müsst Ihr euch allerdings Gedanken machen, was eure Frau mag. Es gibt viele Dinge, die in einen Adventskalender für die Frau passt. So könnt Ihr auch Parfum hinein stecken. Wie wäre es mit etwas toller Wäsche oder einem neuen Schal? Lasst eurer Kreativität einfach freien Lauf. Gestaltet die Kästchen einfach aus etwas Pappe und dann könnt ihr auch noch etwas bekleben. Wichtig ist natürlich immer, dass Ihr nicht vergesst, die Zahlen auf den Kalender zu schreiben. Ihr müsst genau aufpassen, vielleicht gibt euch eure Frau auch Hinweise. Eines weiß ich jedoch ganz sicher: Schrauben oder sonstige Werkzeuge sind nichts für Frauen. Sie wollen überrascht sein und daher solltet Ihr euch mit dem Adventskalender für die Frau besondere Mühe geben. Die Adventszeit ist eine besondere Zeit. Es ist aufregend zu hoffen und zu bangen. Meistens ist es aber auch so, dass diese Hoffnung jäh zerschlagen wird. Daher bitte ich euch, kauft eurer Frau kleine Aufmerksamkeiten und steckt sie in den Adventskalender für die Frau. Das kann auch gerne eine neue Kette sein! Wenn Ihr alles richtig macht, wird es euch eure Frau danken.

24 Adventskalender Ideen für Frauen

Ennsradweg Karte

Die Ennsradweg Karte fängt an bei 1.200 Metern Seehöhe im Flachau bei Salzburg und geht weiter nach Radstadt. Nach einer Pause führt der Weg weiter nach Öblarn. Dort ist man in der Nähe der angrenzenden Steiermark. Weiter nach Admont verläuft die Ennsradweg Karte teilweise auf Forstwegen. Hier im Norden der Steiermark beherbergt der Benediktinerstift, der 1074 gegründet wurde, die größte Klosterbibliothek weltweit. Im direkten Anschluss an Admont befindet sich Gesäuse, die wildromantische Bergregion, die die Enns durchfließt. Hier gibt es ebenfalls die steilsten Anstiege auf der Ennsradweg Karte. Von oben hat man auf das Gesäuse eine atemberaubende Aussicht. Am Leopoldsteiner See kann eine Rast eingelegt werden. Danach geht es etwa 20 Kilometer erneut abwärts. Weiter führt der Weg nach St. Gallen ungefährt 15 Kilometer nach oben und danach wiederum talwärts. Von St. Gallen verläuft die Ennsradweg Karte nun durch die Kalkalpen. Selbst hier fährt man die Enns Täler und Berge mit einem Gefälle bis höchstens 20 Grad. In diesem Gebiet geht der Weg durch einige Tunnel, die teilweise maximal einem Kilometer lang sind, bis dann Großraming erreicht wird. Von Großraming weiter ist die Ennsradweg Karte selbst in diesem Gebiet durch Steigungen und Gefälle gekennzeichnet. Das Landschaftsbild wechselt allmählich. Auf der rechten und linken Seite der Enns sind die Berge nun nicht mehr so hoch. Wir kommen jetzt nach Steyr, dass auch in der Steiermark an der Enns liegt. Weiter führt die Ennsradweg Karte immer mehr durch flacheres Gebiet. Die Fahrt auf dem Weg ist nun weniger anstrengend und man kommt in den Bereich, in dem Enns in die Donau mündet. In Linz ist die Ennsradweg Karte zu Ende. Von dort aus geht es erneut mit dem Zug nach München.

Video zum Ennsradweg:

Mit dem Tourenrad auf dem Altmühlradweg

Wenn man den Altmühlradweg auswählt, um eine Fahrradreise zu unternehmen, wird man eine faszinierende Landschaft vorfinden. Aber nicht nur die Natur wird jeden Radfahrer begeistern, sondern auch die kulturelle Seite dieser Gegend wird einen begeistern und in den Bann ziehen. Wie zum Beispiel die römischen Legionäre, die ihre Spuren hinterlassen haben. Wachtürme, Thermen und Kastelle säumen die Strecke von Rothenburg o. d. Tauber bis nach Regensburg. Der Altmühlradweg hat eine Länge von 227 km und führt mitten durch Bayern. Auf der 8-tägigen Route kann man nicht nur die Geschichte entdecken, sondern auch die kulinarischen Reize wird man auf dem Weg genießen können. Wenn man Freude an der Biergartenkultur der Bayern hat, werden auch in dieser Hinsicht alle Wünsche erfüllt. Vorbei an bizarren Felsen und duftenden Wacholderbeerfeldern sowie malerischen Auen, ist mit dem Altmühlradweg eine attraktive Urlaubslandschaft garantiert.

Die Spuren des Adels
Es sind aber auch noch andere Epochen der Geschichte zu entdecken. So sorgt der Altmühlradweg für viele aufregende Erlebnisse, denn auch die mittelalterlichen Bauwerke versprechen interessante Besichtigungen und lassen es zu, dass man in die Zeit der Ritter und Adeligen eintauchen kann. Burgen und Ruinen wie auch die großen Höfe laden mit ihren Gesindehäusern, dem Wohnhaus und dem Viehhaus zu spannenden Besichtigungen ein. Der Altmühlradweg bietet einen aufregenden Urlaub für die ganze Familie und wird entlang des Flusses für sehr viel Abwechslung sorgen. Mit dieser Reise wird man Bayern auf eine ganz besondere Weise kennenlernen. Vor allem wird man diese Radreise immer in guter Erinnerung behalten und die Gastfreundlichkeit der Bayern ebenfalls genießen können.

Lahntal Radweg

Der Lahntal Radweg führt direkt am Ufer der Lahn entlang und schlängelt sich durch eine zauberhafte Landschaft. Ich bin ihn gemeinsam mit Freunden in mehreren Etappen gefahren. Gestartet sind wir in Marburg und unser Ziel war Braubach am Anfang des Rheintals. In Marburg haben wir zuerst das Landgrafenschloss besucht. Dann begann unsere Reise mit dem Rad und wir fuhren etwa 50 km bis nach Wetzlar. Dabei fuhren wir unter anderem durch Niederweimar, Wolfshausen und Gießen. In Wetzlar übernachteten wir. Am nächsten Tag bummelten wir durch die herrliche Innenstadt und besuchten auch den Dom. Nach einer weiteren Übernachtung in Wetzlar starteten wir am nächsten Morgen und fuhren weiter nach Weilburg. Die Strecke beträgt etwa 29 km. Beeindruckend war direkt der Anfang der Tour mit der Überquerung der steinernen Brücke, die aus Wetzlar hinaus führt. Auf dem Lahntal Radweg ging es dann weiter Richtung Solms, wo das Schloss Braunfels liegt. Im Innenhof haben wir einen Kaffee getrunken und das schöne Wetter genossen. In Weilburg haben wir schließlich das herrliche Renaissanceschloss besichtigt und sind durch die wunderschönen Parkanlagen spaziert. Die nächste Etappe des Lahntal Radwegs führt 33 km bis Limburg. Wir fuhren über Aumenau und Runkel, wo wir nur einen kurzen Halt einlegten. Ein Höhepunkt auf dieser Etappe des Lahntal Radwegs war die Besichtigung der Burgruine mit Museum in Runkel. Auch der Ort selbst strahlt noch immer ein mittelalterliches Flair aus, fast so als wenn hier die Zeit stehen geblieben wäre. Später in Limburg starteten wir natürlich auch dem Dom einen Besuch ab. Die nächste Etappe ist etwa 47 km lang und führt von Limburg nach Bad Ems. Der Lahntal Radweg führt am Kloster Arnstein vorbei und dann durch wunderschöne Wälder bis zum Bergfried der Burg Nassau. Im Heilbad Bad Ems haben wir pausiert und die vielen Hallen- und Freibadanlagen genutzt. Weiter ging es auf dem Lahntal Radweg bis zur Loreley. Selbstverständlich haben wir auch den Loreley-Felsen besucht. Weiter nach Braubach ging es dann mit dem Schiff, wo wir die traumhafte Aussicht genießen konnten.

Die Lahn von der Quelle bis zur Mündung

Der Vennbahn Radweg

Radfahren ist in den letzten Jahren vielfach zu einem Trend für viele Leute geworden. Man kann die Natur genießen, auf andere Gedanken kommen oder einfach nur mal den hektischen Alltag entfliehen und dies geht oftmals am besten mit Radfahren. Den Wind im Gesicht oder die Sonne auf der Haut, da kann man hevorragend die Seele baumeln lassen. Natürlich gibt es sehr zahlreich viele Strecken und Radwege, die man aufsuchen kann, aber der nachfolgende Text dreht sich um den Vennbahn Radweg, einer der beliebtesten Reiseziele für Radfahrer. Ich selber habe diesen Radweg bereits mehrmals besucht und kann da, denke ich, ganz gut darüber berichten und die Vorteile aufzeigen. Dieser Radweg führt quer durch Europa, genauer gesagt durch Belgien, Luxemburg und die Bundesrepublik Deutschland. Der Vennbahn Radweg ist eine der längsten und zugleich auch beliebtesten Bahntrassen, wenn es um Radwege geht. Insgesamt sind auf diesem knapp 126 Kilometer Weg zu bereisen und diese halten einiges für den geneigten Radfahrer bereit. Von malerischen Naturwegen, bis hin zu Wegen durch kleine malerische Städte, kann man auf diesem Radweg einiges sehen, erleben und vorallem auch bereisen. Mal ganz davon abgesehen, dass man, wenn man diesen Weg bereist, durch drei Länder in Europa reist und so bereits einiges sehen kann. Somit ist der Vennbahn Radweg für alle, die mal eine aufregende Zeit auf dem Fahrrad erleben wollen.

Video vom Vennbahn Radweg:

Auf dem Emsradweg

Wer die Ems in ihrer ganzen Schönheit erleben möchte, kann auf einer Radreise von der Quelle am Rande des Teutoburger Waldes bis zur Mündung in die Nordsee dem Flusslauf folgen. Der Emsradweg erstreckt sich über 375 Kilometer, die durch flaches Land führen und daher besonders leicht zu fahren sind. Auch Familien mit Kindern und Senioren haben an einer solchen Radreise Freude. Das Erlebnis, den Wandel der Ems von einem schmalen Fluss zu einem stattlichen Strom zu erleben, ist einzigartig. Die romantische und gleichsam abwechslungsreiche Landschaft trägt ein Übriges dazu bei, die Reise auf dem Emsradweg zu einem unvergesslichen Urlaub zu machen.

Idyllische Landschaften und historische Städte entlang des Emsradwegs

Weit ab von stark befahrenen Straßen führt der Emsradweg vom Teutoburger Wald zunächst durch das Paderborner Land. Kleine historische Städte mit hübschen Fachwerkhäusern laden zum Verweilen ein und bieten auch die Möglichkeit zum Übernachten. Eine der schönsten Teilstrecken auf dem Emsradweg ist die Fahrt durch die Emsauen. Der Radweg führt auf einer abwechslungsreichen Streckenführung durch liebreizende Landschaften und verträumte Städte. Dabei überquert man den Fluss immer wieder und erlebt dabei herrliche Blicke auf den gemächlich dahin ziehenden Strom.

Auf dem Emsradweg durch Ostfriesland

Die letzte Etappe des Emsradwegs führt durch die maritime Landschaft Ostfrieslands, wo alte Schifffahrtstradition überall ihre Zeichen gesetzt hat und man die Seeluft schon von Weitem zu verspüren meint. Abschluss und gleichzeitig Höhepunkt der Reise ist schließlich die Stadt Emden, wo die Ems in die Nordsee mündet.

Zeitmanagement

Für die gesamte Route vom der Quelle bis zur Mündung sollte man sechs bis sieben Tage einplanen. Man kann jedoch auch an jedem Ort leicht in die Route einsteigen und nur einen Teilabschnitt fahren. Die Strecke ist ausgezeichnet ausgeschildert und es sind auch GPS-Daten zur Radtour erhältlich.

Auf dem Emsradweg von der Quelle bis nach Meppen

Der Neckarradweg

Der Neckarradweg ist unbestritten einer der attraktivsten Fernradwege innerhalb der deutschen Grenzen. Eine Radtour auf dem Neckarradweg führt von der Quelle des Neckars in Villingen-Schwenningen auf einer Gesamtdistanz von 370 Kilometern durch das Bundesland Baden-Württemberg zum Zielort Mannheim.

Am Rande des Schwarzwalds und entlang der Schwäbischen Alb laden auf Anhöhen errichtete Burgen und prunkvolle Schlösser zu einer Besichtigung ein. Charakteristisch für den Neckarradweg sind die ihn umgebenden Weinberge. Die Radfahrer werden von den gastfreundlichen Winzern zum Verkosten ihrer Weine und zum Übernachten eingeladen. Einen starken Kontrast zur ländlichen Idylle bieten beim Befahren des Flussradwegs die Industriestädte, beispielsweise Stuttgart. Die Stadt ist der Wirtschaftsstandort zahlreicher Automobilhersteller.

Eine Radtour auf dem Neckarradweg ist besonders reizvoll, da verschiedene einzelne Etappen komfortabel mit einem Schiff zurückgelegt werden können. Eine Schiffstour ist ab Plochingen möglich und garantiert während der Tour zusätzliche Abwechslung. Gefahren wird auf dem Neckarradweg überwiegend auf separaten Radwegen und wenig frequentierten Landstraßen. Es soll jedoch nicht unerwähnt bleiben, dass der Neckarradweg innerhalb von Ortschaften häufig den Hauptstraßen folgt, die zumindest zu den Stoßzeiten stark von anderen Verkehrsteilnehmern befahren werden. Die Nutzung von Wirtschafts- und Waldwegen stellt beim Radeln auf dem Neckarradweg eher eine Ausnahme dar. Der überwiegende Teil der Strecke ist asphaltiert, auf kurzen Etappen müssen jedoch auch Strecken über Schotter gefahren werden.

Von der Quelle im Schwarzwald verläuft der Neckarradweg bis Heidelberg hauptsächlich, mit Ausnahme weniger Auf- und Abpassagen, die eine gewisse Kondition erfordern, sanft bergab und kann daher auch von untrainierten Radlern gemeistert werden. Für Abstecher in die Berge bietet der Neckarradweg zahlreiche Möglichkeiten. Entlang der gesamten Strecke landen interessante Dörfer und Städte zum Besichtigen und Verweilen ein. Einige von ihnen besitzen interessante Sehenswürdigkeiten, beispielsweise Tübingen, Mannheim, Heidelberg und Stuttgart.

Unterwegs auf dem Neckarradweg: