Lahntal Radweg

Der Lahntal Radweg führt direkt am Ufer der Lahn entlang und schlängelt sich durch eine zauberhafte Landschaft. Ich bin ihn gemeinsam mit Freunden in mehreren Etappen gefahren. Gestartet sind wir in Marburg und unser Ziel war Braubach am Anfang des Rheintals. In Marburg haben wir zuerst das Landgrafenschloss besucht. Dann begann unsere Reise mit dem Rad und wir fuhren etwa 50 km bis nach Wetzlar. Dabei fuhren wir unter anderem durch Niederweimar, Wolfshausen und Gießen. In Wetzlar übernachteten wir. Am nächsten Tag bummelten wir durch die herrliche Innenstadt und besuchten auch den Dom. Nach einer weiteren Übernachtung in Wetzlar starteten wir am nächsten Morgen und fuhren weiter nach Weilburg. Die Strecke beträgt etwa 29 km. Beeindruckend war direkt der Anfang der Tour mit der Überquerung der steinernen Brücke, die aus Wetzlar hinaus führt. Auf dem Lahntal Radweg ging es dann weiter Richtung Solms, wo das Schloss Braunfels liegt. Im Innenhof haben wir einen Kaffee getrunken und das schöne Wetter genossen. In Weilburg haben wir schließlich das herrliche Renaissanceschloss besichtigt und sind durch die wunderschönen Parkanlagen spaziert. Die nächste Etappe des Lahntal Radwegs führt 33 km bis Limburg. Wir fuhren über Aumenau und Runkel, wo wir nur einen kurzen Halt einlegten. Ein Höhepunkt auf dieser Etappe des Lahntal Radwegs war die Besichtigung der Burgruine mit Museum in Runkel. Auch der Ort selbst strahlt noch immer ein mittelalterliches Flair aus, fast so als wenn hier die Zeit stehen geblieben wäre. Später in Limburg starteten wir natürlich auch dem Dom einen Besuch ab. Die nächste Etappe ist etwa 47 km lang und führt von Limburg nach Bad Ems. Der Lahntal Radweg führt am Kloster Arnstein vorbei und dann durch wunderschöne Wälder bis zum Bergfried der Burg Nassau. Im Heilbad Bad Ems haben wir pausiert und die vielen Hallen- und Freibadanlagen genutzt. Weiter ging es auf dem Lahntal Radweg bis zur Loreley. Selbstverständlich haben wir auch den Loreley-Felsen besucht. Weiter nach Braubach ging es dann mit dem Schiff, wo wir die traumhafte Aussicht genießen konnten.

Die Lahn von der Quelle bis zur Mündung

Schreibe einen Kommentar