Der 5 DM Silberadler

Die erste „normale“ 5 DM Münze der Bundesrepublik bestand in den Anfangsjahren noch zu einem Großteil aus Silber. Dieser Silberanteil in der 5 DM Silberadler Münze hatte den großen Vorteil, dass die Münze nicht nur einen ideellen Wert hatte sondern auch noch einen Materiellen Wert hat. In den 70er Jahren wurde aufgrund des hohen Silberpreises der alte Silberadler nur noch aus einem nicht mehr silberhaltigen Material hergestellt.

In der jetzigen Zeit ist der Silberadler eine schöne Möglichkeit in Silber zu investieren. Auf Internetauktionsplattformen wie Ebay kann man die alten Münzen noch kaufen und zu Hause aufbewahren. Der Wert der Münze entspricht immer dem Wert des Edelmetalls der in der Münze enthalten ist. Sollte es zu einem starken Verfall des Silberpreises kommen, kann man die Münze immer noch zum Nennwert also 5 DM bei der Bundesbank zurück geben. Wer in einen Silberbarren investiert hat diesen Vorteil nicht, da ein normaler Silberbarren keinen Nennwert hat. Weiterhin fallen beim Kauf von Silberbarren 19% Mehrwertsteuer an. Beim Kauf von Silbermünzen über Ebay entfallen die Kosten für die Mehrwertsteuer.

Als alternative zum 5 DM Silberadler gab es nach der Umstellung nur noch die 5 DM Sondermünzen die teilweise aus Silber geprägt wurden:

Schreibe einen Kommentar